FANDOM


Die Nervenheilanstalt Mount Massive für Geisteskranke Kriminelle ist der Schauplatz von Outlast und Outlast: Whistleblower. Es befindet sich in den abgelegenen Bergen von Lake County, Colorado, USA
8105012408 3c9281f6a1 z

Mount Massive im ersten Trailer

.

GeschichteBearbeiten

1945 – Die O.S.S. initiiert Operation Overcast und rekrutiert Wissenschaftler aus Nazi-Deutschland, um für die USA forschen zu können

1967 – Die Nervenheilanstalt Mount Massive für die Geisteskranke Kriminelle ist etabliert. Drei Wissenschaftler werden von einem unbekannten Patienten ermordet. Die Behörden beauftragen die Klinik, alle Aktivitäten einzustellen.

1971 – Die Nervenheilanstalt Mount Massive ist geschlossen.

1972 – CIA-Direktor Richard Helms befiehlt, alle MKUltra-Dateien zu zerstören. Eine kleine Anzahl von Dokumenten überleben, verstreut in der ganzen Klinik.

2009 – - Die Klinik wurde von der Murkoff Corporation neu eröffnet, die für die nächsten Jahre illegale Experimente an Patienten mit dem alleinigen Zweck des Profits führt.

Ehemaliges PersonalBearbeiten

1950 – 1960 Bearbeiten

Fotos von ehemaligem Personal (1950-60) hängen noch in der Klinik.


  •     Clyde Perry, Direktor der historischen Verfeinerung 1959-1961
  •     Jermain Dallaire, Stellvertretender Direktor der Colon-Hydro-Therapie 1968
  •     Olivier W. Baranczyk, Stellvertrentender Direktor der Verhaltensmedizin 1954-1963
  •     Silas Knisely, Human Resources and Corrections 1959-1966
  •     Thomas Wilter, Geistlicher 1966
  •     Wilfred Panzram, Erzbischof der Denver Erzdiözese 1958

 

2000erBearbeiten

  •     Patrick Petryna, Mitarbeiter, bekam den Team Player Award verliehen

EinrichtungBearbeiten

Die Klinik verfügt über mehrere Stationen und Außenbereiche. Sie verfügt über einen Verwaltungsblock, welcher sich direkt hinter dem Haupteingang befindet. Ein Rehabilitationsbereich und eine Grünanlage befinden sich auf dem eingezäunten Grundstück. Ein Gefängnis mit mehreren Zellblöcken und Duschen ist an einem nicht klar definierten Ort, da Miles während seiner Ohnmacht dorthin gebracht wird und Chris Walker nur durch dichten Nebel zum Gefängnisblock findet. Männer und Frauenstation sind jedoch wie auch die Kapelle direkt vom administrativen Bereich erreichbar. Ein Aufzug führt außerdem vom Haupteingang in ein unterirdisches Labor. Hier sind einige Blöcke und ein Raum mit dem Hauptreaktor für das Projekt "Walrider" vorzufinden. Das ganze Asylum ist von einem großen Abwassersystem unterlegt, welches groß genug ist, sodass einige Patienten und darunter Walker durch diese Gänge herumwandern können.


Administrationsblock / Rückkehr zum Verwaltungsblock / Ausgang: Das Äußere und das Innere der Klinik, bestehend aus einem Außenhof, einer Empfangslobby, mehreren Korridoren mit Büros, Bibliotheken und Sicherheitsräumen sowie einem halbflutigen Keller, in dem sich der Blockgenerator befindet. Es enthält auch eine Kirche.

Gefängnisblock / Gefängnis: Wo die Gewaltverbrecher inhaftiert sind. Enthält mehrere Blöcke von Gefängniszellen, wird von mehreren Schleusen abgetrennt und hat einen Duschraum.

Abwassersystem: Die unterirdische Kanalisation der Klinik.

Männerstation: Ein großes System von Stationen, wo die männlichen Patienten behandelt werden. Es enthält auch eine Cafeteria, Waschküche, Badesaal, und wird vorgeschlagen, auf der Rückseite des Asyls zu sein, da es als eine große Rückfahrt in den Hof führt.

Hof: Außenbereich, wo mehrere Wartungshütten untergebracht sind.

Frauenstation: Ein großes System von Stationen, wo die weiblichen Patienten behandelt werden.  Womöglich eines der ältesten, wenn nicht das älteste, Gebäude der Klinik, da weibliche Patienten seit einiger Zeit nicht mehr anwesend sind und das gesamte Gebäude sehr alt und verfallend wirkt.

Unterirdisches Labor: Ein hell erleuchteter unterirdischer Komplex von Büros, Labors und Sicherheitsräumen, die das Herz des Komplexes um den Morphogenetischen Antrieb bilden. Kann unter anderem durch den Aufzug Nähe der Kirche erreicht werden.

Hospital: Das Krankenhaus ist eine moderne Kombination aus beiden vorgenannten Stationen und ist ein großes Netzwerk von Laboratorien, Patientenzimmern und plastikverpackten Korridoren, in denen die Patienten das Morphogene Programm durchlaufen.

Rehabilitationsbereich: Ein eingezäunter Hof mit Basketballfeld, wo die Patienten frische Luft und ein paar Momente der Erholung gegeben werden.

Drying Ground: Ein weiterer Außenhof, wo mehrere Wachposten und Türme stationiert sind.

Berufsblock: Ein großer Block mit einem alten oberirdischen Dachboden / Abstellraum, der noch älter aussieht als die Frauenstation. Der Berufsblock hat mehrere Kunst-und-Handwerk Werkzeuge in ihm untergebracht, was bedeutet, dass dieses Gebäude gemacht wurde, um die Patienten beschäftigt mit künstlerischen Aufgaben wie Nähen zu halten.

Grunz.

Richardson Olmsted ComplexBearbeiten

Mount Massive ist nach dem Richardson Olmsted Complex in Buffalo, New York, United States designed worden.

727777-outlast-whistleblower-windows-screenshot-mount-massive-asylum

Mount Massive in Outlast

6152920239 39f0693470 b

Richardson Olmsted Complex in Buffalo

Vergleich beider Gebäude




GalerieBearbeiten

  • Blutbeschmierte Wände nach dem Umsturz
  • Isolierte Station in Whistleblower
  • Walrider Therapiezentrum
  • Gefängnisblock
  • Operationssaal
  • Gefängnisblock
  • Sporthalle
  • Blick auf den Haupteingang
  • Haupteingang
  • Haupthalle
  • Blick auf die Anstalt
  • Gerüst an der Außenwand
  • Anfahrt zum Gelände